AWO – Herbstfahrt zur Insel Mainau
Voller Bus und schönstes Spätsommerwetter – Super Stimmung

Mitglieder und Freunde der AWO starteten am Freitagvormittag zur traditionellen Herbstfahrt. Reiseleiter Hans-Jörg Trinkaus hat mit seinem Reisevorschlag, der Insel Mainau, ins Volle getroffen. Schon früh war der Messmer-Bus ausgebucht. Die Frauenquote war besonders hoch, kein Wunder, denn die Insel Mainau, bekannt durch ihre Blütenpracht und den herrlichen Parks mit den alten Baumbeständen ist immer wieder ein Anziehungspunkt. Und Frauen sind nicht nur glücklich über einen schönen Blumenstrauß sondern auch sehr angetan, die Flora in dieser Pracht in Natura zu sehen, wobei natürlich auch Männer absolute Blumenliebhaber sind.
Um ca. 10.30 Uhr hat die Reiseschar das Harmersbachtal verlassen und als Einstieg
wurden vom AWO-Vorsitzenden, Heinz Engelhardt,  an alle Reiseteilnehmer frische Zeller Brezeln verteilt als kleine Wegzehrung. Auf der Mainau angekommen und nach dem geschossenen Gruppenbild, warteten schon zwei adrette Inselführer auf ihre Gäste und los ging es in zwei Gruppen zur Erkundungstour übr die Insel. Just am gleichen Tag waren auch Räumlichkeiten des Schlosses im Rahmen des „Gräflichen Hoffestes“ zu besichtigen die sonst nicht zugänglich sind. Entsprechend war auch kulinarisch viel geboten . Die beiden Inselführer hatten über die Geschichte derMainau viel zu berichten, sei es zu den Gebäuden, als auch über die Herkunft der verschiedenen Pflanzen und Bäume. Viele Fragen wurden gerne beantwortet und mit den Eindrücken und viel Wissen begab sich die Reiseschar wieder zum Bus. Die Heimfahrt war kurzweilig, man hatte sich viel zu erzählen und der AWO-Vorsitzende und der Reiseleiter wussten so manche Anekdote, was die ohnehin gute Stimmung im Bus noch steigerte. Das Dankeschön des 1. Vorsitzenden, Heinz Engelhardt galt in erster Linie dem Reiseleiter Hans-Jörg Trinkaus und dem Fahrer der Fa. Messmer für das sichere und umsichtige chauffieren. Daheim angekommen, verirrte sich so manche Gruppe, aufgrund der guten Stimmung noch in Lokalen, was die  Ankunft zuhause noch etwas verzögerte.
Fazit: Eine rundum gelungene Herbstfahrt bei herrlichem Wetter und schönen Eindrücken.

zurück